Orgelkonzert Hasler a

Gottesdienste sind seit 15.5.2020 wieder öffentlich zugänglich. Nun gibt es mit 29.5.2020 weitere Lockerungen der Covid-19-Maßnahmen:
• Während der Gottesdienste ist ein Mindestabstand von 1m einzuhalten, d.h. es dürfen sich
in der Stadtpfarrkirche Landeck ca. 115 Personen aufhalten 
in der Pfarrkirche St. Josef in Bruggen ca. 160 Personen 
in der Pfarrkirche Perjen ca. 100 Personen 


• Beim Betreten und Verlassen der Kirche sind Mund-Nasen-Masken zu tragen,
am Platz und zum Kommuniongang können die Masken abgelegt werden
• Beim Betreten der Kirche sind die Hände zu desinfizieren
• Der Kommunionempfang ist derzeit nur in Form der Handkommunion möglich

Da es für die Gläubigen nun wieder möglich ist, die Gottesdienste zu besuchen,
finden keine Übertragungen der Gottesdienste auf YouTube mehr statt.

 

Brief an die Pfarrgemeinde von Dekan Martin Komarek

Liebe Brüder und Schwestern
im Seelsorgeraum Landeck!

Fast schon stündlich erhalten wir über die Medien Informationen über die momentane Situation bezüglich der Erkrankungen durch den Corona-Virus. Täglich werden die Gegenmaßnahmen zur Bremsung der Ausbreitung der Krankheit verschärft.

Ich bitte Euch im Interesse der Risikogruppen, das sind im Besonderen Leute ab dem 60. Lebensjahr und Menschen, deren Immunsystem durch Krankheit oder Medikamente geschwächt ist, die von Seiten der Regierung und der Kirche angeordneten Maßnahmen ernst zu nehmen und sich daran zu halten.

Die Kirchen sollen bis auf weiteres wie üblich für das persönliche Gebet geöffnet bleiben; Weihwasser kann auch weiterhin in den Vorratsbehältern für die Verwendung daheim entnommen werden. 

Bis auf weiteres werden die Wochentagsgottesdienste mit den entsprechenden Messintentionen
unter Ausschluss der Öffentlichkeit gefeiert.
Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der derzeitigen Situation keine Gläubigen am Gottesdienst teilnehmen können.

In der Pfarrkirche Perjen wird am Mittwoch, in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt am Donnerstag und in der Pfarrkirche Bruggen am Freitag jeweils zwischen 18:30 und 19:00 Uhr Beichtgelegenheit angeboten. Wir bitten die Gläubigen, jeweils ein bis zwei Meter Abstand voneinander zu halten.

youtubekanal seelsorgeraum landeckAm Sonntag wird in einer unserer Kirchen ein Gottesdienst
mit allen Messintentionen gefeiert.
Der Gottesdienst findet ebenfalls unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.
Aber wir werden alle unsere Gottesdienste im Internet zur Verfügung stellen.
Sie finden Sie auf dem Youtubekanal: Seelsorgeraum Landeck. 
(hier klicken oder qr-code rechts scannen)
(Technische Realisierung: Mathias Pirschner und Johannes Königsecker)

Zu den üblichen Gottesdienstzeiten laden die Glocken unserer Pfarrkirchen zum Gebet daheim ein. 
Ebenso zum Betläuten und zur Todesstunde Christi am Freitag, 15:00 Uhr.

Unsere Kirchen bleiben für das persönliche Gebet untertags geöffnet!

Für eine dringende Spendung des Sakramentes der Krankensalbung bitten wir Sie,
direkt mit Pfr. Martin Kontakt aufzunehmen unter der Nummer 0676 8730 7607

Mit der Bitte um Verständnis verbleibe ich mit besten Segenswünschen

Dekan Martin Komarek

WICHTIGE INFORMATIONEN
für die nächste Zeit:
(basierend auf Informationen und Weisungen von Seiten der Diözese Innsbruck)

• Laut Schreiben der Diözese Innsbruck, Generalvikariat werden aufgrund des Coronavirus ab Montag, dem 16. März 2020 bis 03.04.2020 vorerst keine öffentlichen Gottesdienste (Hl. Messen, Sakramentenspendung, Wortgottesdienste, andere Andachten, Kreuzwege, Rosenkränze etc.) gefeiert! Für die Quarantäneregionen gilt dies sofort.
Die Messintentionen werden selbstverständlich nachgeholt. Nach Beruhigung der momentanen Lage bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit ihrem Pfarrbüro, um neue Termine für die Messintentionen vereinbaren zu können.

• Kirchen bleiben als Orte der Hoffnung im Sinne einer „geistlichen Grundversorgung“ für das persönliche Gebet und die Möglichkeit der Beichte offen.

• Das persönliche Gebet und das Gebet in der Familie sollen gerade in diesen Tagen besonders gefördert werden.

• Im Blick auf die Feierlichkeiten in der Karwoche und zur Osterzeit bitten wir, sich darauf einzustellen, dass diese nur in einem kleinen Rahmen gefeiert werden können. Weitere Informationen folgen im Laufe der kommenden Woche nach österreichweiter Abklärung.

• Taufen und kirchliche Trauungen sind zu verschieben.

• Begräbnisse sind bis auf weiteres im kleinen Familienkreis am Friedhof abzuhalten. Gottesdienste in der Kirche können zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

• Ausnahmslos sind alle Veranstaltungen/Versammlungen und Treffen (z.B. Gruppentreffen für die Sakramentenvorbereitung, PGR-Sitzungen, Chorproben, Exerzitien im Alltag, etc.) in den Pfarren bis vorläufig 20.04.2020 abzusagen.

• Einrichtungen mit direktem Kundenkontakt (z.B. Pfarrbüros, Kirchenbeitragsstellen, Dienststellen in der Riedgasse) haben keinen Parteienverkehr und werden den Kontakt per Telefon und Mail aufrechterhalten.

• Die Caritas-Haussammler werden gebeten, die Caritas Haussammlung zu pausieren. Die Dauer der Sammlung wird vom Land Tirol bis Ende April verlängert.

• Der Fastenhirtenbrief von Bischof Hermann Glettler liegt, solange der Vorrat reicht, in den Kirchen zur freien Entnahme auf.

Hier eine Auflistung von Gottesdiensten, die Sie via Fernsehen, Radio und im Internet mitfeiern können